Der großer Planer, großes Entwerfen: Studentischer Wettbewerb „Weichseltalweg“

Die TU Wien veranstaltet in Zusammenarbeit mit der Stadt Wien (MA 21, MA 18), dem Wohnfonds Wien und dem Institut für immobilienwirtschaftliche Forschung (IPRE) den Studentischer Wettbewerb „Weichseltalweg“. Das Gewinnerteam bekommt einen Preis von Euro 1.000!

Das Wettbewerbsgeiet liegt am südlichen Rand Wiens, wird teilweise noch landwirtschaftlich genutzt und verfügt über unterschiedlichste EigentümerInnen mit unterschiedlichsten Interessen. Eine chaotische aber durchaus typische Situation, wenn in Randlagen Wiens Bauland entwickelt werden soll. Die Aufgabe der StudentInnen ist es unter Berücksichtigung der realen Situation ein Entwicklungskonzept für das Gebiet nordwestlich des Weichseltalwegs zu erarbeiten. Sie sollen die Konzepte für die verkehrstechnische Erschließung, die soziale Infrastruktur, das Grün und die Energieversorgung folgerichtig integrieren. Neue Ansätze des städtebaulichen Entwerfens, wie „das frühe Grün“ oder thematische Schwerpunkte wie „Smart Occupany“ oder „energetische Optimierung“ sollen angewendet werden.

Die max. 3-köpfige Teams müssen ihre Arbeit am 25. Juni 2019 präsentieren. Wir wünschen viel Glück und Spaß beim Entwerfen! Mehr Information: link.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.