Der neue Vorstand des IPRE

Die Generalversammlung des Instituts für immobilienwirtschaftliche Forschung (IPRE) hat am 30. März 2020 einstimmig einen neuen Vorstand gewählt:

Präsident: DI Walter Hammertinger, Geschäftsführer der value one Development GmbH

Stellvertretender Präsident: DI Marc-Guido Höhne, Geschäftsführer von Drees & Sommer GmbH Österreich

Vorstandsmitglied: Dipl.-Ing. Jutta Kleedorfer, eh. Projektkoordinatorin für Mehrfachnutzung der Stadt Wien,

Vorstandsmitglied: Ing. Mag. Hannes Horvath, Geschäftsführer der Hand GmbH

Der neue Vorstand bedankt sich ausdrücklich bei den bisherigen Vorständen Dr. Karin Drda-Kühn, Dr. Martin Sabelko, Ing. Bmst. Herbert Hetzel sowie DI Christoph Körner für die Unterstützung der immobilienwirtschaftlichen Forschung in den vergangenen zwei Jahren. Die vier bisherigen Vorstände stehen IPRE als wissenschaftliche Beiräte weiterhin zur Verfügung.

Im Rahmen der Generalversammlung berichtete der IPRE Geschäftsführer Univ.Prof. Prof. h.c. Dipl.-Ing. Dietmar Wiegand über die in den vergangenen zwei Jahren abgeschlossenen Forschungsvorhaben, die von Vorschläge zur Verbesserungen der Praxis Städtebaulicher Verträgen in Wien über Ideen für eines Diabetes Zentrum in China bis zu einer Studie über die Potenziale ländlicher Coworking Spaces reichen. Auch fortlaufende Projekte im Bereich der Stadtentwicklung und der Bildungsbauten wurden vorgestellt. Den Abschluss bildete eine Diskussion über die in Vorbereitung befindlichen Forschungsvorhaben, die sich natürlich mit den Effekten der COVID-19 Pandemie in der Immobilienwirtschaft und in Folge im Bankensystem beschäftigen werden.

Vorstand und Geschäftsführung freuen sich auf die Zusammenarbeit in den kommenden Jahren. Und: ja, die Generalversammlung wurde aufgrund der COVID-19 Pandemie online durchgeführt – derweil ja nichts ungewöhnliches mehr.